WAS wächst in Dir? Wo will Dein Herz hin?

Kennt ihr alle die Lampionblume (Physalis)?

Kennt ihr ihr Innenleben?

Jeweils im Herbst, wie ein Wunder, zeigt sie sich ganz eindrücklich mit ihrem Inneren, der orange-roten Frucht,
welche während dem Sommer, ganz behutsam drinnen wächst, geschützt vom Lampion. Das Innen lässt schon während des Sommers das Aussen erstrahlen. Ist es bei uns nicht auch so. Ganz tief in uns drin, im Herz, dort ist das Zuhause unserer Wünsche, Sehnsüchte und Visionen.
Manchmal, wenn es ganz still ist oder wir ENDLICH Zeit finden für uns - nehmen wir diese Wünsche wieder wahr.
Sie leben in uns. Wenn wir auf Menschen treffen, welche ihren Herzweg leben, ihr Innen im Aussen tragen, dann ist das sichtbar, ansteckend, energiegeladen und wertvoll. 

 

Doch was hindert uns daran, diese Wünsche, Sehnsüchte und Visionen sichtbar zu machen? Was hindert uns daran, für sie einzustehen und ihnen den Raum zu geben, den sie wirklich verdienen. Bei mir ist es die Vernunft. Die sitzt da wie ein kleiner Diktator, oben in meiner Hirnschaltzentrale und ist ganz fest darauf bedacht, mich und meine Entscheidungen und Handlungen zu steuern.

 

Es herrscht gerade Stille bei mir. Psst. Ah, da sind sie wieder, meine Wünsche. Kurz in der Wahrnehmung, lassen wir sie schon wieder los.
Weil der kleine Diktator oben den Befehl gibt: "Vergiss das! Das ist Unsinn - sei doch vernünftig!" "Was denken den die Leute, wenn Du das tust?"
"Dafür bist Du doch wirklich zu alt." "Vergiss diese Idee, das klappt nie."

Leider hören wir auf unseren kleinen Diktator. Weg sind sie. Aber nur bis zum nächsten Mal. Bis zum nächsten stillen Moment.  

 

 STOP! Jetzt ist es an der Zeit einzusteigen. Einzusteigen für die Reise Deines Herzens. Sich mit seinen Wünschen, zu zeigen. Sich ernst zu nehmen und sich vom kleinen Diktator, der manchmal so mächtig erscheint, zu verabschieden. Sich nicht mehr fremdsteuern zu lassen, sondern sich bewusst Raum zu nehmen, inne zu halten und sich die Frage stellen: "Was will ICH eigentlich?"

"Wovon habe ich früher geträumt?". "Was hat mich glücklich gemacht?" und stelle Dir die zentrale Frage:
"Wenn es mich damals glücklich gemacht hat, warum tue ich es heute nicht mehr?" 

 

Lasst es uns TUN. JETZT.
Zeig Dich mit Deinem Inneren so wie es aktuell die Lampionblume tut. Zeig Dir und der Welt, was in Dir gewachsen ist und schon lange raus will.
Wie bei der Lampionblume ist jeder Schritt in sich wunderschön, weil es vom Innen nach Aussen entsteht.

 

Der Prozess ist sichtbar und die Schönheit anders, berührend wertvoll.
Der Prozess ist sichtbar und die Schönheit anders, berührend wertvoll.

 Was willst Du? Was willst Du wieder tun? Was fehlt Dir?
Ich will Dich an die Hand nehmen und Dich zu Deinem Inneren führen,
Dich auf Deinem Herzweg begleiten.

Ich will, dass Du Dich wieder als DU fühlst. Du Deine Wünsche und Visionen kennst. Dir wieder über Deinen Weg bewusst wirst. 
Du erkennst, was tut mir gut? Was gibt mir Energie und was darf ich loslassen. Stell Dir vor, es ist wie wenn wir zusammen Deinen Kleiderschrank entrümpeln mit den Fragen. Was will ich behalten, was fehlt, was lasse ich los und was hat Potential. Nur das Kleiderschrank hier Dein Herz ist.
Dein Leben. Was willst Du? Bereits für Deine Herzrevolution?

 

Ich freue mich auf Dein Feedback und ermutige Dich, zeig Dich. Wie diese wunderschöne Lampionblume. 
Ich zeige mich auch. Ich bin mutig. Ich zeige mich mit meiner Vision. Mit meinen Bildern, Texten und Wünschen.
Mit meinen Illustrationen. Ich gehe jetzt meinen Herzweg. Kommst Du mit?

 

Herzgruss. 

Sandra Elsig 

 

PS: Und für alle, welche gleich hier mutig sein wollen, Mutige, Herzwegler, Zeiglustige und mehr,
bitte vor, in den Kommentaren hat es Platz für euch. Auf Dich.

Kommentare: 2 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Gabriela (Freitag, 28 Oktober 2016 13:06)

    Wuuunderschön liebe Sandra!

  • #2

    Alesha Shah (Sonntag, 05 Februar 2017 07:55)


    What's Going down i am new to this, I stumbled upon this I have found It positively helpful and it has aided me out loads. I am hoping to give a contribution & assist different users like its aided me. Great job.